FR | DE

PHT Humidité

Kontakt und kostenlose Kostenvoranschläge

E-mail: info@pht.be 0800 82 007

Hausschwamm „Serpula lacrymans“ und andere holzzerstörende Pilze im Haus

Zurück zur Liste der Dienstleistungen

Ursprung und Folgen

Der Hausschwamm ist ein holzzerstörender Pilz, der sich von Zellulosematerial ernährt und dessen Sporen natürlich in der Luft vorhanden sind. Damit der Hausschwamm sich entwickeln kann, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein: strukturelle, aufsteigende Feuchtigkeit, Eindringen von Wasser, mangelnde Lüftung, Dunkelheit, eine Umgebungstemperatur zwischen 5 und 25°C. Außerdem muss Zellulosematerial (Holz, Karton usw.) vorhanden sein.

Das Auftreten von Hausschwamm darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden, da der Pilz sich rasch entwickelt und beeindruckende Ausmaße erreichen kann. Er verbreitet sich durch Mauerwerk, Grundbalken, Zwischenwände, hinter Gips usw. Ganze Gebäude können in kurzer Zeit kontaminiert sein.

Die Folgen können katastrophal sein, da der Schwamm die Widerstandsfähigkeit des Holzes verringert, können Decken oder Treppen einstürzen. Wenn der Schwamm nicht von Fachfirmen wie PHT vollständig beseitigt wird, bleibt er latent und kann jederzeit wieder ausbrechen.

Es gibt weitere holzzerstörende Pilze, die das Holz in Ihrem Haus schädigen können, die Behandlung ist die gleiche, vor allem, was das Holz betrifft. (Coniophora Puteana, Poria, …)

Nur ein spezialisiertes Unternehmen wie PHT ist in der Lage, das Ausmaß zu bestimmen und die nötige Behandlung für die völlige Vernichtung des Hausschwamms durchzuführen.

Das Resultat unserer Behandlung ist endgültig

In die Mauern muss das Fungizid „Basilit PCX2“ injiziert werden. Dazu verwenden wir eine Niederdruckpumpe, damit das Produkt die gesamte Mauer durchdringt und den Hausschwamm zerstören kann.

Die Menge des injizierten Fungizids hängt von der Dicke der Mauer ab. Alle 20 - 25 cm² werden Bohrungen vorgenommen. Zu beiden Seiten der Bereiche, die gegen den holzzerstörenden Pilz behandelt werden, ist eine Sicherheitszone von einem Meter erforderlich.

Das befallene Holz muss entfernt, entsorgt und ersetzt werden (bei Bedarf verstärken wir die Balken, ersetzen Setzschwelle, Fußleisten, Zwischenwände usw.)

Vorbeugend behandeln wir die angrenzenden Holzteile mit einem Fungizid. Das von uns gegen Hausschwamm eingesetzte Fungizid Basilitit PCX2 ist vom Gesundheitsminister zugelassen, Zulassungsnummer 496B.

Nach durchgeführter Behandlung gegen Hausschwamm gewähren wir eine Garantie von 10 Jahren.

Kunderstimmen

Jean B. aus Brüssel

Ich bin mit den Arbeiten, die Sie heute gegen aufsteigende Feuchtigkeit und mit wasserabweisender Zementierung durchgeführt haben, sehr zufrieden: pünktlich, effizient und sauber. So etwas ist ziemlich selten und sollte hervorgehoben werden.
Sollten Sie einmal eine Kundenreferenz benötigen, können Sie sich gerne an mich wenden.

Marc R. aus Mons

Seit Installation der mechanischen Lüftung durch Ihren Techniker haben wir keine Kondensations- und Schimmelprobleme mehr und auch der Geruch ist verschwunden! Vielen Dank für die Freundlichkeit Ihres Mitarbeiters und für seine klaren und präzisen Erläuterungen.

Sie dürfen sich gerne auf mich berufen.

Kontakt

Rue de l’abbaye 4 in 1457 Walhain

Gebührenfreie Rufnummer : 0800 82 007

E-mail: info@pht.be

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Lokalisierung